Leitfaden für Bieter

Leitfaden für Bieter

Das Mitmachen bei unserer Online-Live-Auktion ist denkbar einfach – es gibt drei Möglichkeiten (Eine detailierte Beschreibung können Sie hier einsehen):

  1. Sie sind am Auktionstag persönlich dabei. Loggen Sie sich dazu mit Ihren Zugangsdaten am Auktionstag unter Auktionen > Anmelden/Registrieren ein, verfolgen Sie das Auktionsgeschehen live und bieten Sie direkt auf Ihre Wunsch-Lose.
  2. Sie reichen Ihre Höchstgebote vorab schriftlich ein – per Fax, eMail oder Brief. Wir vermerken Ihre Gebote und unser Computer-Programm wird diese für Sie am Auktionstag entsprechend berücksichtigen.
  3. Sie platzieren Ihr jeweiliges Höchstgebot vorab selbst. Auch hierzu logen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten unter Auktionen > Anmelden/Registrieren ein und hinterlegen Ihr Höchstgebot beim jeweiligen Los. Alles übrige übernimmt dann unser Computer-Programm.

Besichtigung der Lose

Alle Lose können vom 21.10.2019 bis 25.10.2019 von 10:00 – 16:00 Uhr bei uns in Konstanz, Max-Stromeyer-Str. 116, in Augenschein genommen werden. Wir bitten hierfür jedoch unbedingt vorab um telefonische oder schriftliche Anmeldung mit ungefährer Ankunftszeit. Unser Unternehmen befindet sich auf einem abgesperrten, überwachten Gelände. Ohne eine Avise durch uns bei der Pforte kann Ihnen der Zutritt verweigert werden.

Berechnung und Steigerungsformen

Der Versteigerer erhält vom Käufer ein Aufgeld von 20% des Zuschlagspreises. Weiters werden für die Zusendung der Lose Versandkosten (Deutschland und Österreich: € 5,95/Ausland pauschal € 16,-) in Rechnung gestellt. Die Lose unterliegen der Differenzbesteuerung nach §25a UstG; es erfolgt kein gesonderter Umsatzsteuerausweis. Die Zusendung der ersteigerten Lose erfolgt grundsätzlich gegen Vorauskasse. Eine entsprechende Rechnung zur Überweisung wird Ihnen nach Auktionsende auf dem Postweg zugestellt.

Die Steigerungsstufen betragen:

10 € – 200 €–>10 €
200 € – 500 €–> 20 €
500 € – 1.000 €–>50 €
1.000 € – 5.000 €–>100 €
5.000 € – 10.000 €–>200 €
10.000 € – 50.000 €–>500 €
ab 50.000 €–>1.000 €

Untergebote werden nicht akzeptiert. Nicht den Steigerungsstufen entsprechende Gebote werden aufgerundet. Bei gleich hohen Geboten entscheidet die zeitliche Reihenfolge des Gebotseingangs. Anfragen zu vorliegenden Geboten werden nicht beantwortet. Alle schriftlichen Vorgebote (per Fax, E-Mail oder Brief) müssen bis zum benannten Stichtag-Termin vor Auktionsbeginn beim Versteigerer eingetroffen sein, ansonsten können diese unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden.

Zeichenerklärung

Briefmarken Auktionen Zeichenerklärung

Bei Rückfragen jeglicher Art stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter + 49 (0) 7531 1222 333 oder per Mail unter info@auktionshaus-schantl.de zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und natürlich später auch viel Glück und Nervenkitzel während unserer Auktion.

Anmelden

Anmelden bei Auktionshaus Schantl


Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...